Instagram

Fotos und Videos direkt ins soziale Netz stellen

Mit Instagram nimmt man über das Android-Smartphone ein Bild oder Video auf, bearbeitet das Foto und stellt das Ergebnis auf Instagram oder einem anderem sozialen Netzwerk online, um es der Familie, Freunden und Bekanten zu präsentieren. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Bedienung
  • Share-Funktion mit sozialen Netzwerken
  • Personen-Tagging
  • Unterstützung für Geo-Tagging
  • toller Fotoeditor

Nachteile

  • Registrierung notwendig

Herausragend
8

Mit Instagram nimmt man über das Android-Smartphone ein Bild oder Video auf, bearbeitet das Foto und stellt das Ergebnis auf Instagram oder einem anderem sozialen Netzwerk online, um es der Familie, Freunden und Bekanten zu präsentieren.

Funktionen von Instagram

Man nimmt ein Bild auf, bearbeitet es mit Filtern und stellt es in der Instagram-Community online. Das Bild kann man auch auf Twitter, Facebook, Foursquare oder Tumblr posten. Über Instagram markiert man Bilder anderer Nutzer ein "Like" oder kommentiert sie.

Instagram besitzt einen Facebook-ähnlichen Feed, über den man alle eigenen Bilder oder die Fotos anderer Nutzer betrachtet, denen man bei Instagram folgt.

Mit dem letzten Update haben die Entwickler die Option ergänzt, Menschen auf eigenen Bildern zu taggen. Diese Funktion kennt man bereits von Facebook. Auf diese Weise erscheint das Bild im Instagram-Feed der getaggten Personen. Darüber hinaus unterstützt Instagram Geo-Tagging. Damit fügt man einem Bild die Position zu, an der es aufgenommen wurde.

Das Beste an Instagram sind die integrierten Filter für die Bildbearbeitung. Die App bietet mehr als 25 Filter wie zum Beispiel Lomo-fi, Earlybird, Lily, Apollo, Nashville und 1977. Damit bearbeitet man Farben, die Helligkeit oder fügt Lichteffekte hinzu. Mit einem etwas geübten Umgang erzielt man mit den Filtern kleine Kunstwerke.

Die Bedienung von Instagram

Die einfache Bedienung von Instagram erleichtert gerade Anfängern den Einstieg. Am unteren Rand verfügt die App über Icons. Damit greift man auf die wichtigsten Funktionen der App zu: den Foto-Feed, die Suche, die Aufnahme, den News-Feed und die Einstellungen. Die Fotos werden entweder als Liste oder mit kleinen Vorschaubildern dargestellt.

Die Darstellung im Foto-Feed fällt sehr übersichtlich aus. Unter jedem Foto findet man die "Likes" und die Kommentare anderer Nutzer. Einen eigenen Kommentar setzt man mit nur einem Klick ab. Einziger Nachteil: Eine Vollbilddarstellung für die Fotos fehlt.

Für die Bildbearbeitung mit Instagram muss man kein Profi sein. Man nimmt ein Bild mit der App auf oder sucht eines aus der Gallerie aus. Jeder hinzugefügte Effekt wird auf dem Bild dargestellt, bevor man ihn endgültig anwendet. Die Optionen für den Zuschnitt eines Bildes und dessen Bearbeitung gehen zwar nicht über grundlegende Funktionen hinaus, dafür fällt ihre Anwendung sehr einfach aus. Leider gibt es keine Rückgängig-Funktion. Macht man einen Fehler, muss man wieder ganz von vorne anfangen. Daher sollte man die Vorschau-Funktion sorgfältig nutzen.

Einen Pferdefuß besitzt Instagram: Die App speichert Bilder nur mit einer maximalen Auflösung von 600 x 600 Pixeln. Das ergibt keinen Sinn, denn iPhone und iPad nehmen Bilder in wesentlich höheren Auflösungen, also in viel besserer Qualität auf.

Man blättert in einem virtuellen Fotoalbum, während die App Bilder auf Instagram hochlädt. Das Album erscheint am unteren Rand des Displays. Hier navigiert man zwischen den Bildern hin und her, ohne dass man das Album jedes Mal erneut auswählen muss. Auf diese Weise erleichtert Instagram die Auswahl der hochzuladenden Bilder. Bewegt man den Finger nach oben oder nach unten, sieht man mehr von der Bildvorschau bzw. dem Album.

Fazit: das führende Netzwerk für Foto-Fans

Instagram erleichtert den Austausch von Bildern mit Freunden und Bekannten. Zuvor muss man sich jedoch registrieren. Danach stehen die vielfältigen Funktionen des sozialen Netzwerks zur Verfügung. Für Foto-Fans gehört Instagram zu den führenden sozialen Netzwerken.

Instagram

Download

Instagram